ASSET BASED CONSULTING

Unser digitaler Katalog spart unseren Kunden hohen Personalaufwand für Analyse & Interpretation von Regulatorik im Vergleich zum klassischen Beratungsansatz – bei deutlich erhöhter Geschwindigkeit. 

Das ist Asset-based Consulting.

Für uns ist Beratung mehr als das Bereitstellen von hochqualifizierten Ressourcen. Wir verstehen Beratung als dauerhaftes und nachhaltiges Upskilling unserer Kunden. An Stelle von kurzen Beratungsengagements ohne nachhaltigen Mehrwert stellen wir unseren Kunden kontinuierlich unser Wissen bereit. Dies geschieht z.B. für unsere Kunden im Bereich Banken oder kritische Infrastruktur durch unseren ThiemeBieg:ContentService:  Regelmäßige Updates in Form von digitaler Kataloge zu Regulatorik, inklusive bereits abgeleiteter Risiken & Chancen. Wir verbinden somit für unsere Kunden exzellentes menschliches Expertenwissen & Analysen mit technischen Lösungen. Unsere Kunden sparen so wertvolle Zeit für das Monitoring von regulatorischen Vorhaben, sowie die Interpretation der Auswirkungen, und erhalten die Lösungen bereits in der revisionssicheren TopEase®-Plattform bereitgestellt.

KRITIS

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes, der BSI-KritisV, MaRisk, des EnWG sowie anderer Richtlinien für Unternehmen der kritischen Infrastruktur. Gemeinsam mit unseren Kunden setzen wir auf hoch automatisierte Softwarelösung zur Herstellung der Gesetzeskonformität. Schwerpunkte unserer Arbeit sind im Bereich des Risikomanagments durch digitale Riskokataloge, Business-Continuity Managements & Resilienz Management, Umsetzung von Compliancevorgaben, Monitoring von Prozessen, Einführung und Optimierung interner Kontrollsysteme (IKS).

DIGITALER

LAGEBERICHT

Der virtuelle Boardroom mit dem digitalen Lagebericht lässt Sie verteilte Unternehmen und Konzerne digital steuern.

Der digitale Lagebericht ist das neue digitale Echtzeit-Führungsinstrument für Aufsichtsräte, Vorstände, Geschäftsführer und Finanzleiter. Der digitale Lagebericht automatisiert die Informationsgewinnung aus allen dezentralen Systemen (wie z.B. Finanzen, Vertrieb, Risikomanagement). Auf Knopfdruck lässt sich somit die in Echtzeit die Lage des Unternehmens sowie Tochtergesellschaften oder verteilter Standorte darstellen. Durch den digitalen Lagebericht werden nicht nur schnellere Entscheidungen möglich, sondern auch die Kosten für die Erstellung des Lageberichts nach HGB-Vorgaben erheblich gesenkt.